Gästebuch

Wer Erfahrungen mit Fogo Sagrado gemacht hat – ob für Mensch oder Tier, ist gerne eingeladen hier einen Eintrag zu machen. Ihr helft mit Euren Zeilen anderen. DANKE. Eure Claudia

  www.neggst-level.com

 

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Aus Sicherheitsgründen speichern wir die IP-Adresse 3.227.233.55.
Es könnte sein, dass Ihr Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn geprüft haben.
Wir behalten uns das Recht vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder Einträge nicht zu veröffentlichen.
13 Einträge
S. schrieb am 2. August 2017 um 11:23 am:
Liebe Claudia... Vielen lieben Dank für die detaillierte Anleitung. Was soll ich sagen..... hatte ja letzte Nacht die 4 stündige Prüfung und es lief alles sehr sehr sehr gut ab.....ich habe mir dein Mantra auf den Bauch geschrieben... hatte ja Uniform an und konnte es somit nicht auf den Unterarm schreiben... da du ja richtig erkannt hast, dass ch Probleme mit meinem Unterleib habe ( sprich Reizdarm), pinselte ich die Worte wie gesagt auf meinen Bauch / Unterleib - zugegeben - eine etwas gewöhnliche Stelle 😉 Und ich hab wohl so einen guten Eindruck hinterlassen, dass der Prüfer und mein Crewpartner sich einig waren, dass ich mich als Kapitän ( also ich bin noch Copilot bei einer Fluglinie) bewerben soll..... zum ersten Mal seit Kindheitstagen konnte ich endlich zeigen, was ich so kann und es hat auch noch Spaß gemacht.... Ich war sehr gerührt, als der Trainingsmanager mir gesagt hat, dass sie mich links ( also dort, wo der Flugkapitän sitzt) sehen wollen.... Und auch zum 1.Mal fühle ich sowas wie Stolz..... Der Bewerbungsprozess dauert eh über 1 Jahr.... viele Selektionsstufen.... Aber 'step by step'... Dass deine Arbeit mit mir so schnell ein großartiges Ergebnis bringt, macht mich einfach sprachlos und ich werde fleißig weiter mit dem Mantra arbeiten.......Danke sagt S.
Administrator-Antwort von: Claudia
Liebe S. ich freue mich dass ich dein Feedback übernehmen durfte. Danke dir sehr. Ich bin oft selber erstaunt wie schnell manchmal Fogo Sagrado unterstützt. Ich kenne auch langsame Prozesse. Aber in deinem Fall war es wirklich wiedermal erstaunlich!
Melanie schrieb am 24. Juli 2017 um 11:48 am:
Hallo zusammen, ich möchte mich an dieser Stelle ebenfalls nochmal sehr bei Claudia für Ihre tolle Arbeit bedanken. Ich hatte zwei Sitzungen bei ihr und diese haben sich auch wirklich gelohnt: So viele Dinge haben sich seitdem zum Guten entwickelt. Ich habe einen tollen neuen Chef, mit dem ich mich sehr gut verstehe, einen wundervollen Partner (wieder) gefunden, arbeite nun Teilzeit, um mehr Zeit für meine Selbstständigkeit zu haben und ich bin viel zufriedener und ausgeglichener. Danke, Claudia. Und auch danke an all die himmlischen Wesen, die für mich da sind.
Administrator-Antwort von: Claudia
Melanie hab ganz lieben DANK, ich freue mich immer so über Feedback und weiß daß wir Fogo Sagrado vertrauen können. Schön was sich bei dir bewegt hat.
R. schrieb am 14. Mai 2017 um 12:45 pm:
Ganz, ganz lieben Dank, liebe Claudia. Mir geht es seit unserer Sitzung so gut wie Jahrzehnte nicht mehr! Unglaublich, aber wahr. Felsbrocken wurden gesprengt, Mauern niedergerissen, Licht und Helligkeit ist in meinem Leben zurück. Das sollten viel mehr Menschen tun, damit wieder etwas mehr Licht und Freude zurückkommt. Aus tiefster Dankbarkeit,R.
Lotti aus Ritten - Südtirol schrieb am 6. April 2017 um 2:32 pm:
Liebe Claudia, es ist höchste Zeit die Kostbarkeit Deiner Begleitung kundzutun. 2007 hatte ich das große Glück Dich durch meine liebe Freundin Christine kennenzulernen. Zu einem Zeitpunkt war ich vollkommen am Limit meiner Kräfte und Existenz. Da saß ich nun vor der Schamanin, mit dem Gedanken egal was passiert, schlimmer kann es nicht werden. Sie drückte mir liebevoll die „Rotzbox“ (Taschentücher) in die Hand und ich dachte noch, ne diese Blöße gebe ich mir bestimmt nicht. Die Sitzung hat mich um es milde aus zudrücken aus den „Latschen gekippt“ und die Rotzbox war bitter nötig. Mit meinem ersten Mantra „Besen den Reinigung“ hast Du meinem Leben eine Neuausrichtung gegeben. Mit dem Mantra konnte ich den steinigen und schmerzvoll Weg meistern. Die folgenden Jahre waren geprägt durch Rückschläge und Unfälle. Claudia Du hast mir mit Deiner außerordentlichen Begabung und Fähigkeit Brücken geschlagen und ich habe Heilung auf allen Ebenen erfahren dürfen. Ohne Deine Hilfestellung hätte ich das nie geschafft! Ich verneige mich vor Dir und zolle Dir Dankbarkeit und Respekt! Ich wünsche mir von ganzem Herzen, dass die Menschen den Mut und das Vertrauen finden, und Deine schamanische Arbeit in Anspruch nehmen. Umarme Dich Lotti
Administrator-Antwort von: Claudia
Liebe Lotti- aus unserer ersten Begegnung wurde eine tolle innige Verbindung..nun seit 10 Jahren..danke das du anderen hier Mut machst! Danke an dich und all deine Lieben die ich in Südtirol auch schon begleiten durfte.
A. aus München schrieb am 18. August 2016 um 11:42 am:
Liebe Claudia, nach 4 Jahren ist mein Hund nun wirklich endlich mein Hund. Du hast gesehen, wo er hin gehört und mir gezeigt, wie das Hin und Her endlich beendet werden kann... so ein Erfolg nur knapp 3 Wochen nach der Beratung. 1000 Dank!
Enibas aus Ravensburg schrieb am 12. August 2016 um 9:18 pm:
liebe claudi, mein mann lebt wieder ! er war an der beatmungsmaschine. nach aussagen der ärzte hatte er in wirklichkeit nicht den funken einer überlebenschance. es gleicht einem medizinischen wunder, dass er in der zwischenzeit wieder am leben ist und bei vollem bewusstsein ist. das, liebe claudi, haben wir dir und deiner grossartigen fogo sagrado arbeit zu verdanken! du hast eine sensationell, fantastische arbeit gemacht und es ist mit worten nicht zu beschreiben, wie dankbar ich dafür bin. es ist ein segen, dass es dich mit deiner arbeit gibt. es waren schwere und teilweise aussichtslose momente und ich danke dir von ganzem herzen für deine liebevolle, hochprofessionelle und tolle unterstützung mit deinem tun und deinem können. ich wünsche dir viele menschen, die deine arbeit kennenlernen dürfen um zu erfahren, dass es immer einen weg gibt, heil werden zu können. eine grossartige frau, ein grossartiger mensch, eine grossartige kompetenz und es ist ein gottes geschenk, dass es dich gibt! unser dank soll dich immer begleiten, denn mit geld ist das niemals zu bezahlen! von ganzem herzen sage ich danke! enibas
Administrator-Antwort von: Claudia
Hab ganz lieben Dank Enibas, auch wenn ich bei dieser Arbeit nur als "Kanal und Medium" wirke erstaunt es auch mich immer wieder auf das Neue was oftmals für kleine und große Wunder passieren dürfen. Danke für das Vertrauen meiner Klienten. Claudia
Manuela schrieb am 1. Oktober 2015 um 11:23 am:
Liebe Claudia, nun ist die erste Anwendung bei Dir etwa drei Wochen her. Deine Stimme, Dein Dialekt und Deine warme Ausstrahlung taten sofort gut und beruhigten mich. Während und gleich nach der Sitzung fühlte ich mich befreit und als hättest Du meinen Blick vom Boden nach vorne und gen Himmel gerichtet, mein Kinn nach oben getubbst 😉 Danach kam ich mir vor wie bei einer Grippe, verwirrt und ablehnend gegenüber den Symtomen. Aber das Mantra und Deine lieben Worte bei meinen Nachfragen waren wie die warme Hand der Mutter bei einem fiebrigen Kind. Alles wird gut, man ist aufgehoben, alles braucht seine Zeit. Das macht Angst, weil es neu ist für mich, sich zu ergeben und es laufen zu lassen. Aber ich spüre den Mut und die Neugierde, das zu wagen und Neues in mein Leben zu lassen. Den Weg habe ich immer gesucht und nie gefunden und das verdanke ich Dir, liebe Claudia mit Deiner wundervollen Gabe. Ist schon irre, seine eigenen Worte und Gedanken durch deine Stimme zu hören. Plötzlich hatte ich das Gefühl, mir selbst nie richtig zugehört zu haben und dass das das Wichtigste ist, auf seine innere Stimme zu hören. Danke Danke Danke...;-* Über das weitere Ergebnis werde ich berichten Viele liebe Grüße Manuela
E.C. aus F. schrieb am 2. Mai 2015 um 12:28 am:
Claudia ist wirklich ein Engel. Ich war in einem emotionalen und energetischen Loch als ich Claudia anrief. Sie nahm sich gleich Zeit und bearbeitete den Energiezustand mit mir. Schon während dessen verspürte ich Erleichterung und mir wurden einige Energien bewusst. Ich fühlte danach wie ein grosser Druck von mir abfiel, ich wieder viel mehr bei mir war und weitere energetische Prozesse angestossen wurden, die mich wieder mehr in meine Leichtigkeit zurück führten. Ohne Claudia hätte ich dies nicht so geschafft. Ich verdanke ihr wieder mehr Lebensfreude. DANKE!
Petra Hagenbeck aus Hamminkeln schrieb am 19. April 2015 um 1:49 pm:
Hallo liebe Claudia, ich weiß gar nicht so genau wo und wie ich anfangen soll meine Erfahrungen mit Fogo Sagrado zu beschreiben, es ist so viel seit dem passiert!!!! Es gab eine Zeit wo ich nicht mehr EIN noch AUS wußte! Ich konnte kein Auto mehr fahren, nicht mehr über Brücken gehen, keine Aufzüge benutzen, nicht mehr normal leben, mit allem was dazu gehört. Ich konnte schon nicht mehr laufen ohne dass mir schwindelig wurde usw.. Alles in mir schrie "Angst, Angst, Angst", ich bekam keine Luft mehr, fühlte mich wie in einer Ritterrüstung in mir selber gefangen!!!! Trotz Psychtherapie und einer Konfrontationstherapie wurde es kaum besser, man verordnete mit Psychopharmaka usw., ich hatte das Gefühl nicht´s hilft wirklich. Dann kam der Tag, der Rettung für mich bedeutete, was ich da aber noch nicht wußte. Ich schaute Astro-TV um mich abzulenken, da warst du Claudia, mit einer Auralesung zu sehen, ich war davon angetan u. dachte vielleicht ist es das was dir helfen kann! Ich kontaktierte Claudia, und los ging´s, die 1. Sitzung Fogo-Sagrado-Sitzung stand an. Danach fühlte ich mich sofort merklich besser, konnte frei atmen, bekam richtig gut Luft, konnte sehr viel besser sehen usw., mir konnte geholfen werden. Ich war so glücklich!!!! Im November die 2. Situng, die notwendigen Energiefelder wurden von Claudia eingeladen sich auszudrücken u. als gereinigte Lichtkörper in meinem persönlichen Energiefeld verankert. Claudia nannte mir mein Mantra, mit dem ich dann ganz intensiv gearbeitet habe, Ich weiß noch das 1. Mantra war:"Wind der Reinigung", es kam mir vor als wenn es ein Orkan der Reinigung gewesen wäre! Das nächste Mantra war:"Smiley der Zukunft". Heute, nach einigen Fogo-Sagrado-Sitzungen, fahre ICH wieder selber AUTO, mit Spaß, Freude und Vertrauen!!! Am liebsten mit offenem Fenster, damit der Wind durch meine Haare wehen kann!! Ja, aus der Zitterpappel, ist eine selbstbewuße, fröhliche Frau geworden!!!! Liebe Claudia, ich danke dir herzlich für deine so liebe Art und Weise und dafür, dass du EINE bist, die einen nie hängen lässt. Du holst mich immer da ab, wo ich gerade stehe und arbeitst mit mir und für mich und dafür danke ich dir!!!!! Wir lachen miteinander und ich habe auch schon während einer Sitzung geweint,ich habe wieder ein Herz, auf das ich hören kann, welches ich spüre, welches nicht mehr zugemauert und verschüttet ist!! Ich bin FREI!!!!! Jeder Dank dafür ist zu klein, FOGO-SAGRADO ist keine Zauberei, es funktioniert, ich werde mich immer wieder gerne darauf einlassen!!!! Bis bald du Liebe, PETRA
Administrator-Antwort von: Claudia
Liebe Petra, mein Gott was haben wir schon erlebt, aus dem dichtesten Dickicht hast du dich mit Fogo Sagrado in ein komplett neues Leben begeben. Danke für so viele Jahre Vertrauen und Herzlichkeit.
mitch aus kiparissia, peleponnees schrieb am 18. April 2015 um 7:38 pm:
und wieder mussten wir durch´s feuer gehen..mein wolf und unser kangal mischling hope haben sich am 14.4.2015 einen kampf auf leben und tod geliefert - durch eine sekunde unachtsamkeit meinerseits. während mein 10 jahre alter wolf mit zahlreichen - ziemlich üblen - hämatomen seine blessuren ausheilte, stellte ich bei hope - dem kangal - unübliche verhaltensweisen fest - schütteln mit dem kopf, neurologische reaktionen aller art - der tierarzt meinte es sei lediglich eine mittelohrentzündung. als nach antibiotika-gabe keine besserung eintrat bat ich claudia nochmals rein zu schauen und uns ein mantra zu verpassen. claudia teilte mir mit, das sie eine große anspannung im genick wahrnimmt. daraufhin schaute ich noch einmal genauer nach - und fand eine heftige, schwärende wunde die weder wir noch der tierarzt entdeckt hatten. mein hund muss entsetzliche schmerzen gehabt haben. das 4 tage lang verabreichte antibiotika war ausgerechnet nicht imstande einen bestimmten erreger zu hemmen - den unser hope in seiner wunde hatte und der sich prachtvoll und ungehindert weiter entwickelt hat. das antibiotika wurde sofort ausgetauscht - ich bin sicher die nächsten tage bringen linderung. ohne claudia hätte ich - selbst immer noch traumatisiert - sicher noch tage gebraucht um die ursache zu finden. immer wieder danke an die lichtwesen der egregora und an claudia!
Administrator-Antwort von: Claudia
Was soll ich sagen Mitch, gerade die Tiere haben uns auch zusammengebracht... auch wenn es manchmal schlimme Situationen waren- habe ich mich um so mehr gefreut Dich und deine Helden unterstützen zu können. Vor allem die Verbindung zu Wolf Gabriel war auch für mich ein absolutes Highlite in meinem Leben. Drück euch alle lieb.
Manuela schrieb am 23. Februar 2015 um 12:00 pm:
Hallo liebe Claudia! Wie gesagt, eine kurze Rückmeldung wie es mir bisher ergangen ist. Ich fühle mich sehr wohl und ruhig, hatte vorher öfters einen hohen Puls aber der hat sich angenehm beruhigt. (Habe aber auch jetzt zu Rauchen aufgehört, vielleicht spielt das auch ein wenig mit) Ich arbeite sehr viel mit dem Mantra und trinke mind.2-3l Wasser am Tag, habe leider immer viel zu wenig getrunken. Habe mich vor unserer Sitzung, öfters sehr unsicher oder besser gesagt sehr "dünnhäutig" gefühlt und das muss ich sagen, ist viel viel besser geworden. Was mir aufgefallen ist, gerade die ersten Tage nach der Sitzung, immer wenn ich das Mantra sagen, denken wollte, ist mir immer ein anders Wort zuerst eingefallen wie zb. Ich bin kompakt oder ich bin vollständig usw. Wie wenn sich mein Innerstes gegen dieses Wort gewährt hätte. Jetzt ist es schon viel leichter abrufbar. Bei meiner Redegewandtheit hat sich noch nicht so viel gebessert aber ich denke das wird auch noch 🙂 Ein Problem, Uni betreffend hat sich einfach in Luft aufgelöst, darüber war ich auch sehr erstaunt und natürlich erfreut. Was mir noch aufgefallen ist, ich habe seit mehr als 6 Monaten einen Tennisarm vom Klettern, der wird von Tag zu Tag besser - ich nehme aber seit ca.10 Tagen Globuli, ich weiß nicht was jetzt die Besserung bewirkt, die Globuli oder die Energiearbeit?? Wie du ließt, habe ich nur positives zu berichten 🙂 Danke nochmals und ich wünsche dir nur das Beste für die Zukunft! Liebe und herzliche Grüße, Manuela
Mitch aus Kiparissia schrieb am 13. Februar 2015 um 1:16 pm:
Ich weiß nicht wo ich anfangen soll - persönlich und für meine Tiere - 3 Hunde, 1 Wolf, 14 Landschildkröten, 1 Kater..:-) hast Du im Laufe der Jahre das Heilige Feuer unzählige Male brennen lassen - und so unendlich viel Positives in scheinbar aussichtslosen Situationen bewirkt. Danke an dieser Stelle dafür - und Herzensgrüsse von uns allen aus Griechenland zu Dir!
Andrea Gabelmann schrieb am 13. Februar 2015 um 11:41 am:
Was hast Du mit unserem Mäuschen gemacht??? Wenn ich es nicht besser wüsste, würde ich sagen "das ist nicht Anaya". Sie ist soooo was von gechillt, dass ich mir schon fast wieder Sorgen mache, es könnte mit ihr was nicht in Ordnung sein 😉 Sehr angenehm! Total entspannt das ganze Miteinander. Sie frisst auch langsamer und weniger - verbrennt jetzt wohl weniger. Klasse! Macht richtig Spaß! DANKE !!! & viele liebe Grüße aus Mainz. Andrea